Anpassen der AF-Funktionen

Sie können die AF-Funktionen detailliert konfigurieren, um sie an Ihren Aufnahmestil oder Ihr Motiv anzupassen.

[Autofokus4]

Objektiv Electronic MF

Bei EF- oder EF-S-Objektiven mit elektronischer manueller Fokussierungsfunktion können Sie festlegen, wie die manuelle Fokusanpassung mit One-Shot AF verwendet wird.

  • [Nach One-Shot deaktivieren] Nach One-Shot deaktivieren

    Nach dem AF-Betrieb wird die manuelle Einstellung der Fokussierung deaktiviert.

  • [Nach One-Shot aktivieren (gleiche Größe)] One-Shot→aktiviert

    Sie können den Fokus nach dem AF-Betrieb manuell anpassen, indem Sie den Auslöser halb durchgedrückt halten.

  • [Nach One-Shot aktivieren (vergrößern)] One-Shot→aktiv. (vergröß.)

    Sie können den Fokus nach dem AF-Betrieb manuell anpassen, indem Sie den Auslöser halb durchgedrückt halten. Sie können den fokussierten Bereich vergrößern und den Fokus manuell einstellen, indem Sie den Entfernungsring des Objektivs drehen.

  • [Deaktiviert im AF-Modus] Deaktiviert im AF-Modus

    Der manuelle Fokus ist deaktiviert, wenn der Fokussierschalter des Objektivs auf AF steht.

Vorsicht

  • Bei Auswahl von [One-Shot→aktiv. (vergröß.)] wird die Anzeige möglicherweise nicht vergrößert, selbst wenn Sie den Entfernungsring des Objektivs drehen, während Sie den Auslöser unmittelbar nach der Aufnahme halb herunterdrücken. Ist dies der Fall, können Sie den Bildschirm vergrößern, indem Sie den Auslöser loslassen und auf den Bildschirm [Vergrößern oder Verkleinern] warten. Anschließend drücken Sie den Auslöser halb durch und drehen den Entfernungsring des Objektivs.

Hinweis

  • Weitere Informationen zu den technischen Daten des manuellen Fokus Ihres Objektivs finden Sie in der Objektiv - Bedienungsanleitung.

One-Shot AF Prior.Auslösung

Legen Sie fest, ob der Fokus oder die Auslösezeit für den One-Shot AF priorisiert werden soll (außer bei Aufnahmen mit dem Touch-Auslöser).

  • [Priorität Fokus] Fokus

    Die Aufnahme wird erst gemacht, wenn die Scharfeinstellung erreicht ist. Nützlich, wenn Sie die Scharfeinstellung erreichen möchten, bevor Sie die Aufnahme machen.

  • [Priorität Auslösung] Auslösung

    Priorisiert den Auslöser vor dem Fokus. Dies ist nützlich, wenn es darum geht, die wichtigsten Augenblicke zu erfassen.

    Beachten Sie, dass die Kamera unabhängig davon aufnimmt, ob das Motiv scharfgestellt ist oder nicht.

Nachgeführte Motive wechseln

Sie können festlegen, wie einfach die Kamera AF-Messfelder umschaltet, um Motive zu verfolgen.

Gilt für AF-Methoden für Gesichtserkennung + Verfolgung, AF-Messfeldwahl in Zone oder AF-Messfeldwahl in großer Zone (vertikal oder horizontal).

  • Deaktiv.

    Verfolgt nach Möglichkeit das ursprünglich für AF bestimmte Motiv.

  • Aktiv (langs.)

    Verfolgt nach Möglichkeit das ursprünglich für AF bestimmte Hauptmotiv. Wechselt zu anderen Motiven, wenn die Kamera nicht mehr feststellen kann, ob das verfolgte Motiv das Hauptmotiv ist.

  • Aktivieren

    Wechselt, um andere Motive als Reaktion auf die Aufnahmebedingungen zu verfolgen.

Vorsicht

  • Vorsichtsmaßnahmen bei Einstellung auf [Deaktiv.]

  • Unter bestimmten Bedingungen kann die Kamera die Motivverfolgung möglicherweise nicht fortsetzen.

    • Wenn sich die Motive stark bewegen
    • Wenn Motive in eine andere Richtung weisen oder ihre Haltung ändern
    • Wenn AF-Messfelder von Motiven abweichen oder sich Motive hinter Hindernissen verstecken, und Sie sie nicht mehr sehen können
  • Durch Berühren werden ausgewählte Motive so weit wie möglich verfolgt, unabhängig von der Einstellung [Motiv z. Erkennen].

Schärfens. wenn AF unmögl.

Sie können den Objektivbetrieb festlegen, der angewendet wird, wenn die Autofokussierung auf ein Motiv nicht möglich ist.

  • [ON] Schärfensuche fortfahren

    Wenn mit Autofokus keine Scharfeinstellung erreicht werden kann, wird die Schärfensuche fortgesetzt, um eine präzise Fokussierung zu erreichen.

  • [OFF] Schärfensuche stoppen

    Wenn Autofokus beginnt und die Scharfeinstellung sehr ungenau ist bzw. keine Scharfeinstellung erreicht werden kann, wird keine Schärfensuche ausgeführt. Dadurch wird eine starke Fehlfokussierung durch Fokussuche verhindert.

Vorsicht

  • [Schärfensuche stoppen] wird für Super-Teleobjektive oder andere Objektive empfohlen, die über einen großen Fokusbereich gefahren werden, um eine erhebliche Verzögerung der Fokussuche zu vermeiden, wenn das Objektiv stark unscharf wird.

AF-Meth. begrenzen

Schränken Sie die verfügbaren AF-Methoden auf die von Ihnen verwendeten Methoden ein. Wählen Sie AF-Methoden und drücken Sie die Taste SET, um ein Häckchen [Überprüfen] hinzufügen, damit sie verfügbar sind. Wählen Sie [OK], um die Einstellung zu registrieren. Einzelheiten zur AF-Methode finden Sie unter AF-Methode.

Vorsicht

  • Die Markierung [Überprüfen] kann nicht von [Manuelle Wahl:Einzelfeld AF] entfernt werden.

Hinweis

  • Ein Sternchen „*“ rechts neben [Autofokus: AF-Meth. begrenzen] zeigt an, dass die Standardeinstellung geändert wurde.

Auswahlsteuerung AF-Methode

Sie können festlegen, wie die Auswahlmethoden für AF-Methoden gewechselt werden.

  • [Multifunktionstaste] AF-Messfeldwahl→M-Fn-Taste

    Drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl und anschließend die Taste Multifunktion. Mit jedem Drücken wird die AF-Methode gewechselt.

  • [Hauptwahlrad] AF-Messfeldwahl→Hauptwahlrad

    Drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl und drehen Sie dann das Wahlrad Hauptwahlrad, um die AF-Methode zu wechseln.

Hinweis

  • Wenn [AF-MessfeldwahlHauptwahlrad] eingestellt ist, verwenden Sie Multi-Controller, um das AF-Messfeld horizontal zu verschieden.

AF-Messfeld Ausrichtung

Sie können separate AF-Messfelder oder AF-Rahmen für Zonen für vertikale und horizontale Aufnahmen festlegen.

  • [AF-Messfeld Ausrichtung] Dasselbe für vertik./horiz.

    Für vertikale und horizontale Aufnahmen werden dieselben AF-Messfelder oder AF-Rahmen für Zonen verwendet.

  • [Separat einstellen (AF-Messfeldwahl)] Separ. AF-Feld: nur Feld

    Für jede Kameraausrichtung können separate AF-Messfelder oder AF-Rahmen für Zonen festgelegt werden ((1) Horizontal, (2) Vertikal mit dem Handgriff nach oben, (3) Vertikal mit dem Handgriff nach unten). Nützlich beim automatischen Umschalten auf andere AF-Messfelder oder AF-Rahmen für Zonen, basierend auf der Kameraausrichtung.

    AF-Messfelder und die AF-Rahmen für Zonen, die Sie jeder der drei Kameraausrichtungen zuordnen, bleiben erhalten.

Vorsicht

  • Die Standardeinstellung von [Dasselbe für vertik./horiz.] wird wiederhergestellt, wenn Sie [Grundeinstell.] in [Setup: Kam. zurücks.] () ausgewählt haben. Die Einstellungen für die Ausrichtungen (1)-(3) werden gelöscht, und die Kamera ist so eingestellt, dass das mittlere AF-Messfeld in Einzelfeld AF verwendet wird.
  • Die Einstellung wird möglicherweise gelöscht, wenn Sie das Objektiv wechseln.

[Autofokus5]

Servo AF-Ausgangsfeld für GesichtMotivverfolgung

Legen Sie das AF-Ausgangsfeld für Servo AF fest, wenn die AF-Methode auf [Gesicht+Verfolg.] eingestellt ist.

  • Eingest. AF-Ausg.feld f. GesichtMotivverfolgung

    Servo AF beginnt mit dem manuell gewählten AF-Messfeld, wenn der AF-Betrieb auf [Servo-AF] und die AF-Methode auf [Gesicht+Verfolg.] eingestellt ist.

  • Eingest. AF-Feld für Spot-AFEinzelfeld AFAF-Bereich erweiternAF-Bereich erweitern: Umgebg

    AI Servo AF/Servo AF startet mit dem AF-Messfeld, das vor dem Umschalten von Spot-AF, Einzelfeld AF oder AF-Bereich erweitern (manuelle Wahl AF-Bereich erweitern) oder AF-Bereich erweitern (manuelle Wahl: Umgebung) auf [Automatische AF-Feld-Wahl] oder [Gesicht+Verfolg.] eingestellt wurde. Nützlich zum Starten von Servo AF ab dem eingestellten AF-Messfeld vor dem Umschalten auf [Automatische AF-Feld-Wahl] oder [Gesicht+Verfolg.].

  • AUTO: Autom.

    Das AF-Ausgangsfeld für Servo AF wird automatisch den Aufnahmebedingungen entsprechend eingestellt.

Hinweis

  • Wenn [Eingest. AF-Feld für Spot-AFEinzelfeld AFAF-Bereich erweiternAF-Bereich erweitern: Umgebg] eingestellt ist, startet Servo AF in einer Zone, die Ihrem manuell ausgewählten AF-Messfeld entspricht, auch wenn Sie die AF-Methode auf AF-Messfeldwahl in Zone oder AF-Messfeldwahl in großer Zone (vertikal oder horizontal) umschalten.

Fokusring-Drehung

Sie können die Drehrichtung des Entfernungsrings des RF-Objektivs umkehren, um die Einstellungen anzupassen.

  • [Normal] Normal
  • [Umgekehrt] Umgekehrt

RF Obj. MF Fokusringempfindl.

Sie können die Empfindlichkeit des Entfernungsrings des RF-Objektivs einstellen.

  • [Variiert mit Drehgeschwindigkeit] Variiert mit Drehgeschwind.

    Die Empfindlichkeit des Entfernungsrings variiert je nach Drehgeschwindigkeit.

  • [Mit Drehungsgrad verknüpft] Mit Drehungsgrad verknüpft

    Die Fokusposition wird basierend auf der Anzahl der Drehungen unabhängig von der Drehgeschwindigkeit angepasst.

Multi-Controller Empfindlichk.-AF-Messfeldw.

Sie können die Empfindlichkeit des Multi-Controllers einstellen, die für die Positionierung des AF-Messfelds gilt.

[AF3] (bei Movie-Aufnahmen)

Movie-Servo-AF Geschwind.

Diese Funktion ist verfügbar, wenn [Autofokus: Movie-Servo-AF] auf [Aktivieren] eingestellt ist.

Sie können die AF-Geschwindigkeit und die Betriebsbedingungen für Movie-Servo AF festlegen. Die Funktion ist aktiviert, wenn Sie ein Objektiv verwenden, das langsame Fokusübergänge während der Movie-Aufnahme unterstützt.*

  • Wenn aktiv

    Sie können [Immer aktiv] so einstellen, dass die AF-Geschwindigkeit für die Movie-Aufnahme (vor und während der Movie-Aufnahme) immer wirksam wird oder [Beim Aufnehmen] so einstellen, dass die AF-Geschwindigkeit nur während der Movie-Aufnahme wirksam wird.

  • AF-Geschw.

    Sie können die AF-Geschwindigkeit (Fokusübergangsgeschwindigkeit) von Standard (0) bis langsam (in 7 Stufen) oder schnell (in 2 Stufen) einstellen, um den gewünschten Effekt bei der Movie-Erstellung zu erzielen.

* Objektive, die langsame Fokusübergänge während der Movie-Aufnahme unterstützen

USM- und STM-Objektive, die nach 2009 veröffentlicht wurden, sind kompatibel. Details finden Sie auf der Website von Canon.

Vorsicht

  • Bei bestimmten Objektiven ändert sich die Geschwindigkeit möglicherweise trotz Anpassung der AF-Geschwindigkeit nicht.

Hinweis

  • Der Betrieb bei Inaktivität entspricht dem Betrieb von [AF-Geschw.] auf [Standard (0)] eingestellt.
  • Ein Sternchen „*“ rechts neben [Autofokus: Movie-Servo-AF Geschwind.] zeigt an, dass die Standardeinstellung geändert wurde.

Movie-Servo-AF Reaktion

Sie können die AI Servo-Reaktion (auf eine von sieben Stufen) einstellen. Dies wirkt sich auf die Empfindlichkeit aus, wenn das Motiv während des Movie-Servo AF vom AF-Messfeld abweicht, z. B. wenn sich störende Objekte über AF-Messfelder bewegen oder wenn Sie die Kamera schwenken.

Diese Funktion ist verfügbar, wenn [Autofokus: Movie-Servo-AF] auf [Aktivieren] eingestellt ist.

  • Langsam: -3/-2/-1

    Wenn das Motiv vom AF-Messfeld abweicht, ist mit diesen Einstellungen die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Kamera ein anderes Motiv verfolgt. Je näher die Einstellung an dem Minussymbol (-) liegt, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kamera ein anderes Motiv verfolgt. Diese Einstellung ist nützlich, wenn Sie verhindern möchten, dass die AF-Messfelder ein anderes als das gewünschte Motiv verfolgen, wenn die Kamera geschwenkt wird oder ein Hindernis die AF-Messfelder überschneidet.

  • Schnell: +1/+2/+3

    Mit dieser Einstellung reagiert die Kamera schneller, wenn ein vom AF-Messfeld abgedecktes Motiv verfolgt wird. Je näher die Einstellung dem Plussymbol (+) kommt, desto schneller reagiert die Kamera. Diese Einstellung ist nützlich, wenn Sie bewegliche Motive in wechselnder Entfernung zur Kamera verfolgen oder schnell ein anderes Motiv fokussieren möchten.

Hinweis

  • Der Betrieb bei Inaktivität entspricht [0].