Auswählen der AF-Methode

AF-Methode

Gesichtserkennung + Verfolg.: Gesicht+Verfolg.

Die Kamera erkennt Gesichter von Personen und Tiere und stellt darauf scharf. Über jedem erkannten Gesicht wird ein AF-Messfeld angezeigt [AF-Messfeld], das dann verfolgt wird.

Wenn kein Gesicht erkannt wurde, wird der gesamte AF-Bereich für die automatische AF-Feld-Wahl verwendet.

Mit Servo AF legen Sie die Anfangsposition für Servo AF fest (). Solange der Rahmen des Bereichs-AF das Motiv während der Aufnahme verfolgen kann, wird die Fokussierung fortgesetzt.

Spot-AF: Spot-AF

Die Kamera fokussiert in einem kleineren Bereich als Einzelfeld AF.

Einzelfeld AF: Einzelfeld AF

Die Kamera stellt mit einem einzelnen AF-Messfeld scharf [Einzelfeld AF].

AF-Bereich erweitern: AF-Bereich erweitern:AF-Bereich erweitern

Fokussiert mit einem AF-Messfeld [Einzelfeld AF] und den hier blau umrandeten AF-Messfeldern. Dies ist nützlich bei beweglichen Motiven, die mit Einzelfeld AF schwer zu verfolgen sind.

Auf das von Ihnen bevorzugte Motiv zu fokussieren, ist einfacher als mit AF-Messfeldwahl in Zone.

Bei Verwendung von Servo AF fokussieren Sie zuerst mit einem AF-Messfeld [Einzelfeld AF].

AF-Bereich erweitern (manuelle Wahl: Umgebung): AF-Bereich erweit.:Umgebg

Fokussiert mit einem AF-Messfeld [Einzelfeld AF] und den hier blau umgebenden AF-Messfeldern, wodurch sich bewegliche Motive leichter fokussieren lassen als mit der AF-Bereich-Erweiterung: AF-Bereich erweitern. Der Servo AF-Betrieb ist bei der AF-Bereich-Erweiterung gleich: AF-Bereich erweitern.

AF-Messfeldwahl in Zone: AF-Messfeldwahl in Zone

Verwendet die automatische AF in der AF-Feldwahl/Zone, um einen größeren Bereich als die AF-Bereich-Erweiterung abzudecken. Dies gestaltet das Fokussieren einfacher als bei der AF-Bereich-Erweiterung.

Fokussierbereiche werden nicht nur auf der Grundlage des nächstgelegenen Motivs bestimmt, sondern auch auf der Grundlage einer Vielzahl anderer Bedingungen wie Gesichter (von Personen oder Tieren), Motivbewegung und Motiventfernung.

Fokussierte AF-Messfelder werden mit [Einzelfeld AF] angezeigt.

AF-Messfeldwahl in großer Zone (Vertikal): M.feldw in gr. Zone:Verti

Verwendet die automatische AF-Feld-Wahl in der AF-Feldwahl/Zone, um einen größeren Bereich abzudecken als der AF-Messfeldwahl in Zone. Dies gestaltet das Fokussieren einfacher als bei Einzelfeld AF/AF-Bereich-Erweiterung und ist auch bei beweglichen Motiven nützlich.

Fokussierbereiche werden nicht nur auf der Grundlage des nächstgelegenen Motivs bestimmt, sondern auch auf der Grundlage einer Vielzahl anderer Bedingungen wie Gesichter (von Personen oder Tieren), Motivbewegung und Motiventfernung.

Fokussierte AF-Messfelder werden mit [Einzelfeld AF] angezeigt.

AF-Messfeldwahl in großer Zone (Horizontal): M.feldw in gr. Zone:Horiz

Verwendet die automatische AF-Feld-Wahl in der horizontalen AF-Feldwahl/Zone, um einen größeren Bereich abzudecken als der Zonen-AF. Dies gestaltet das Fokussieren einfacher als bei Einzelfeld AF/AF-Bereich-Erweiterung und ist auch bei beweglichen Motiven nützlich.

Fokussierbereiche werden nicht nur auf der Grundlage des nächstgelegenen Motivs bestimmt, sondern auch auf der Grundlage einer Vielzahl anderer Bedingungen wie Gesichter (von Personen oder Tieren), Motivbewegung und Motiventfernung.

Fokussierte AF-Messfelder werden mit [Einzelfeld AF] angezeigt.

Auswählen der AF-Methode

Wählen Sie die AF-Methode, die am besten für die Aufnahmebedingungen und das Motiv geeignet ist.

Wenn Sie lieber den manuellen Fokus verwenden finden Sie weitere Informationen unter Manueller Fokus.

  1. Wählen Sie [Autofokus: AF-Methode].

  2. Wählen Sie die AF-Methode aus.

Hinweis

  • Im Modus Automatische Motiverkennung wird [Gesicht+Verfolg.] automatisch eingestellt.
  • Zum Einstellen der AF-Methode können Sie auch die Taste AF-Messfeldwahl und dann die Taste Multifunktion drücken.
  • Die folgenden Beschreibungen gelten für die Kamera, deren AF-Betrieb auf eingestellt ist [One-Shot AF] (). Wenn [Servo-AF] () eingestellt ist, wird das AF-Messfeld blau, sobald die Fokussierung erreicht wurde.

Gesicht (Gesichtserkennung)+Verfolgung: Gesichtserkennung + Verfolg.

Die Kamera erkennt Gesichter von Personen und Tiere und stellt darauf scharf. Wenn sich ein Gesicht bewegt, bewegt sich auch das AF-Messfeld [AF-Messfeld], um das Gesicht zu verfolgen.

Sie können [Autofokus: Augenerkennung] auf [Aktivieren] einstellen, damit die Augen der Person fokussiert werden ().

  1. Überprüfen Sie das AF-Messfeld.

    • Ein AF-Messfeld [AF-Messfeld] wird über jedem erkannten Gesicht angezeigt.
    • Um ein Gesicht auszuwählen, auf das Sie sich konzentrieren möchten, wenn mehrere Gesichter erkannt werden können, drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl, um das AF-Messfeld auf [AF-Messfeld-Einstellung] zu ändern, und verwenden Sie dann Multi-Controller. Während der Verwendung von Multi-Controller ändert sich das AF-Messfeld erneut in [Motivverfolgungs-Einstellung].
    • Sie können auch auf den Bildschirm tippen, um das Gesicht auszuwählen.
  2. Stellen Sie das Motiv scharf, und lösen Sie aus.

    • Sobald Sie den Auslöser halb durchdrücken und das Motiv scharfgestellt ist, wird das AF-Messfeld grün und die Kamera piept.

      Ein orangefarbenes AF-Messfeld gibt an, dass die Kamera keine Motive scharfstellen konnte.

Hinweis

  • Wenn Sie ein Gesicht einer Person oder eines Tieres manuell auswählen, indem Sie auf den Bildschirm tippen oder Multi-Controller verwenden wird für dieses Motiv der AF-Rahmen auf [Motivverfolgung] geändert und die Kamera verfolgt das Motiv auch dann, wenn es sich innerhalb des Bildschirms bewegt.
  • Um die gesperrte Verfolgung aufzuheben, tippen Sie auf [Motivverfolgungs-Auslöser] oder drücken Sie SET.

Vorsicht

  • Wenn Sie auf den Bildschirm tippen, um scharfzustellen, wird unabhängig von der AF-Betriebseinstellung mit [One-Shot AF] scharfgestellt.
  • Bei einer sehr ungenauen Scharfeinstellung des Gesichts ist eine Gesichtserkennung nicht möglich. Stellen Sie den Fokus manuell so ein (), dass das Gesicht erkannt werden kann und nutzen Sie dann den AF.
  • Ein anderes Motiv als ein Gesicht einer Person oder eines Tieres oder ein Körper könnten fälschlicherweise erkannt werden.
  • Die Gesichtserkennung funktioniert nicht, wenn das Gesicht im Bild sehr klein oder sehr groß, zu hell oder zu dunkel oder teilweise verdeckt ist.
  • Eine Gesichtserkennung für Tiere ist nicht möglich, wenn das Motiv zu weit entfernt ist oder nicht gleichmäßig auf die Kamera gerichtet ist. AF-Messfelder werden über den gesamten Körper angezeigt.
  • Bei in einem Wald getarnten Vögeln oder ähnlichen Situationen ist keine Erkennung möglich.
  • AF erkennt möglicherweise keine Motive oder Gesichter von Personen an den Rändern des Bildschirms. Verändern Sie den Bildausschnitt, um das Objekt zu zentrieren oder das Objekt näher in die Mitte zu rücken.

Hinweis

  • Bei menschlichen Motiven kann das aktive [AF-Messfeld] das Gesicht möglicherweise nur zum Teil bedecken.
  • Die Größe des AF-Messfelds ändert sich je nach Motiv.

Einstellen der Anfangsposition des Servo AF

Sie können die anfängliche Servo AF-Position manuell einstellen, wenn [Autofokus: Servo AF-Ausgangsfeld für GesichtMotivverfolgung] auf eine andere Option als [Autom.] () eingestellt ist.

  1. Stellen Sie die AF-Methode auf [Gesicht+Verfolg.] ().

  2. Stellen Sie den AF-Betrieb auf [Servo-AF] ().

  3. Stellen Sie das AF-Messfeld ein.

    • Ein Rahmen des Bereichs-AF (1) und ein AF-Messfeld (2) werden angezeigt.
    • Um das AF-Messfeld für die Fokussierung in Position zu bringen, drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl und verwenden Sie Multi-Controller oder tippen Sie auf den Bildschirm und drücken Sie dann SET.
    • Um das AF-Messfeld in der Mitte zu positionieren während der Verwendung von Multi-Controller, drücken Sie Multi-Controller gerade hinein.
    • Um das AF-Messfeld nach der Bestätigung in der Mitte zu positionieren, tippen Sie auf [AF-Messfeld zentrieren] oder drücken Sie SET.

Motiv zum Erkennen

Sie können Bedingungen für die automatische Wahl des zu verfolgenden Hauptmotivs festlegen.

Wird wirksam, wenn die AF-Methode Gesichtserkennung + Verfolgung, AF-Messfeldwahl in Zone oder AF-Messfeldwahl in großer Zone (vertikal oder horizontal) ist.

  • Personen

    Priorisiert menschliche Gesichter oder Köpfe als Hauptmotiv, die verfolgt werden sollen.

    Wenn das menschliche Gesicht oder der Kopf nicht erkannt werden können, kann die Kamera den ganzen Körper oder oder einen Teil davon verfolgen.

  • Tiere

    Erkennt Tiere (Hunde, Katzen oder Vögel) und Personen und priorisiert die Erkennungsergebnisse für Tiere als Hauptmotive, die verfolgt werden sollen.

    Bei Tieren versucht die Kamera, Gesichter oder Körper zu erkennen, und AF-Messfelder werden über allen erkannten Gesichtern angezeigt.

    Wenn das Gesicht oder der gesamte Körper eines Tieres nicht erkannt werden kann, verfolgt die Kamera möglicherweise einen Teil seines Körpers.

  • Keine Priorität

    Die Kamera ermittelt das Hauptmotiv automatisch anhand der erkannten Motivinformationen.

Augenerkennung

Wenn die AF-Methode auf [Gesicht+Verfolg.] eingestellt ist, sind die Augen von Personen oder Tieren im Fokus.

  1. Wählen Sie [Autofokus: Augenerkennung].

  2. Wählen Sie [Aktivieren].

  3. Richten Sie die Kamera auf das Motiv.

    • Das Auge wird von einem AF-Messfeld umgeben.
    • Um ein Auge auszuwählen, auf das Sie sich konzentrieren möchten, drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl, um das AF-Messfeld auf [AF-Messfeld-Einstellung] zu ändern, und verwenden Sie dann Multi-Controller. Während der Verwendung von Multi-Controller ändert sich das AF-Messfeld erneut in [Motivverfolgungs-Einstellung].
    • Sie können auch auf den Bildschirm tippen, um ein Augenpaar auszuwählen.
    • Wenn das ausgewählte Auge nicht erkannt wird, wird das zu fokussierende Auge automatisch ausgewählt.
  4. Lösen Sie aus.

Vorsicht

  • Die Augen des Motivs werden je nach Motiv und Aufnahmebedingungen eventuell nicht richtig erkannt.

Hinweis

  • Um auf [Augenerkennung: Deaktiv.] zu wechseln, ohne das Betriebs-Menü zu benutzen, drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl und danach die Taste INFO. Um auf [Augenerkennung: Aktivieren] zu wechseln, drücken Sie wieder die Taste INFO.

Spot-AF/Einzelfeld AF/AF-Bereich erweitern: AF-Bereich erweitern / AF-Bereich erweitern: Um / AF-Messfeldwahl in Zone / AF-Messfeldwahl in großer Zone: Vertikal / AF-Messfeldwahl in großer Zone: Horizontal

Sie können das AF-Messfeld bzw. die AF-Feldwahl/Zone manuell einstellen. Im Beispiel werden Einzelfeld AF-Bildschirme verwendet.

  1. Überprüfen Sie das AF-Messfeld.

    • Das AF-Messfeld (1) wird angezeigt.
    • Mit AF-Bereich erweitern: AF-Bereich erweitern oder AF-Bereich erweitern: Umliegende angrenzende AF-Felder werden ebenfalls angezeigt.
    • Mit AF-Messfeldwahl in Zone, AF-Messfeldwahl in großer Zone: Vertikal oder AF-Messfeldwahl in großer Zone: Horizontal wird der angegebene AF-Zonenrahmen für die Zone angezeigt.
  2. Verschieben Sie das AF-Messfeld.

    • Drücken Sie die Taste AF-Messfeldwahl, verwenden Sie Multi-Controller, um das AF-Messfeld auf die Stelle zu verschieben, auf die Sie fokussieren möchten und drücken Sie dann SET (beachten Sie jedoch, dass es bei einigen Objektiven möglicherweise nicht an den Bildschirmrand verschoben wird).
    • Um das AF-Messfeld in der Mitte zu positionieren während der Verwendung von Multi-Controller, drücken Sie Multi-Controller gerade hinein.
    • Sie können auch fokussieren, indem Sie auf eine Position auf dem Bildschirm tippen.
    • Um das AF-Messfeld oder die AF-Messfeldwahl in Zone in der Mitte zu positionieren, tippen Sie auf [AF-Messfeld zentrieren] oder drücken Sie SET.
  3. Stellen Sie das Motiv scharf, und lösen Sie aus.

    • Richten Sie das AF-Messfeld auf das Motiv und drücken Sie den Auslöser halb durch.
    • Wenn die Fokussierung abgeschlossen ist, wird das AF-Messfeld grün, und ein Signalton ist zu hören.
    • Falls die Fokussierung nicht möglich ist, wird das AF-Messfeld orangefarben.

Vorsicht

  • Die Kamera verändert weiterhin das aktive AF-Feld [Einzelfeld AF], um Motive zu verfolgen, wenn für AF-Messfeldwahl in Zone oder AF-Messfeldwahl in großer Zone (vertikal oder horizontal) Servo AF eingestellt ist. Unter bestimmten Aufnahmebedingungen, z. B. bei kleinen Motiven, ist eine Verfolgung eventuell nicht möglich.
  • Eine Fokussierung kann schwierig sein, wenn ein AF-Messfeld am Rand verwendet wird. Wählen Sie in diesem Fall ein AF-Messfeld in der Mitte.
  • Wenn Sie auf den Bildschirm tippen, um scharfzustellen, wird unabhängig von der AF-Betriebseinstellung mit [One-Shot AF] scharfgestellt.

Hinweis

  • Mit [Autofokus: AF-Messfeld Ausrichtung] können Sie separate AF-Messfelder für vertikale und horizontale Aufnahmen festlegen ().

Vergrößerte Ansicht

Um den Fokus zu überprüfen, wenn die AF-Methode nicht [Gesicht+Verfolg.] ist, vergrößern Sie die Anzeige um ca. 5 oder 10, indem Sie die Taste Vergrößern oder Verkleinern drücken (oder auf [Vergrößern oder Verkleinern] tippen).

  • Die Vergrößerung ist auf das AF-Messfeld für [Spot-AF], [Einzelfeld AF], [AF-Bereich erweitern:AF-Bereich erweitern] und [AF-Bereich erweit.:Umgebg] und für den AF-Zonenrahmen für [AF-Messfeldwahl in Zone], [M.feldw in gr. Zone:Verti] und [M.feldw in gr. Zone:Horiz] zentriert.
  • Die Autofokussierung erfolgt mit vergrößerter Anzeige, wenn Sie den Auslöser bei Einstellung auf [Spot-AF] und [Einzelfeld AF] halb herunterdrücken. Bei anderen AF-Methoden als [Spot-AF] und [Einzelfeld AF] wird die Autofokussierung nach Wiederherstellung der normalen Anzeige durchgeführt.
  • Wenn Sie in der vergrößerten Ansicht mit dem Servo AF den Auslöser halb durchdrücken, kehrt die Kamera in die Standardansicht für das Scharfstellen zurück.

Vorsicht

  • Falls eine Fokussierung in der vergrößerten Ansicht schwierig ist, kehren Sie zur Standardansicht zurück, und führen Sie AF aus.
  • Wenn Sie den AF in der Standardansicht einstellen und die Ansicht dann vergrößert wird, ist eine genaue Fokussierung unter Umständen nicht möglich.
  • Die AF-Geschwindigkeit in der Standardansicht unterscheidet sich von der in der vergrößerten Ansicht.
  • Kontinuierlicher AF und Movie-Servo AF stehen nicht zur Verfügung, wenn auf dem Bildschirm ein vergrößerter Abschnitt angezeigt wird.
  • In der vergrößerten Ansicht kann eine Scharfstellung aufgrund der Verwacklung der Kamera schwieriger sein. Die Verwendung eines Stativs wird empfohlen.

AF-Aufnahmetipps

  • Selbst wenn die Fokussierung bereits erreicht wurde, wird erneut fokussiert, wenn Sie den Auslöser halb durchdrücken.
  • Die Bildhelligkeit ändert sich möglicherweise vor und nach der automatischen Fokussierung.
  • Je nach Motiv und Aufnahmebedingungen kann das Fokussieren länger dauern oder die Geschwindigkeit der Reihenaufnahmen abnehmen.
  • Wenn sich die Lichtquelle während der Aufnahme ändert, kann der Bildschirm flackern und die Fokussierung schwierig werden. Starten Sie in diesem Fall die Kamera neu und setzen Sie die Aufnahme mit AF unter der Lichtquelle fort, die Sie verwenden möchten.
  • Wenn eine Fokussierung mit AF nicht möglich ist, fokussieren Sie manuell ().
  • Zentrieren Sie das Motiv (oder das AF-Messfeld oder AF-Feldwahl/Zone) bei Motiven am Bildschirmrand, die leicht verschwommen sind, um diese zu fokussieren. Anschließend verändern Sie die Bildauswahl, bevor Sie das Bild aufnehmen.
  • Mit bestimmten Objektiven dauert es möglicherweise länger, mit dem Autofokus eine Fokussierung zu erzielen, oder eine präzise Fokussierung kann nicht erreicht werden.

Fokussierung, die zu erschwerenden Aufnahmebedingungen führt

  • Motive mit geringem Kontrast wie blauer Himmel und einfarbige flache Oberflächen oder Detailverlust durch Licht und Schatten.
  • Motive bei schwachem Licht.
  • Streifen und andere Muster, die nur in horizontaler Richtung Kontrast aufweisen.
  • Motive mit sich wiederholenden Mustern (Beispiel: Fenster von Wolkenkratzern, Computertastaturen usw.).
  • Feine Linien und Objektkonturen
  • Unter Lichtquellen mit ständig wechselnder Helligkeit, Farbe oder Muster.
  • Nachtaufnahmen oder Lichtpunkte
  • Bei Leuchtstoffröhren oder LED-Lampen flackert das Bild.
  • Extrem kleine Motive
  • Motive am Bildschirmrand
  • Motive mit starkem Gegenlicht und starker Reflektierung (Beispiel: Auto mit stark reflektierenden Oberflächen usw.).
  • Nahe und weit entfernte Objekte, die von einem AF-Messfeld abgedeckt werden (Beispiel: ein Tier in einem Käfig usw.)
  • Sich innerhalb des AF-Messfelds bewegende Motive, bei denen ein Stillhalten aufgrund von Verwacklung der Kamera oder Unschärfe des Motivs nicht erzielt wird.
  • Bei AF, wenn sich das Motiv weit außerhalb des Fokussierungsbereichs befindet.
  • Bei einem weichen Fokuseffekt durch Anwendung einer weichen Fokuslinse.
  • Bei Verwendung eines Spezialeffektfilters.
  • Bei der Anzeige von Rauschen (Lichtpunkte, Streifen usw.) auf dem Bildschirm während der AF-Fokussierung.

AF-Bereich

Der verfügbare Autofokusbereich variiert je nach verwendetem Objektiv, Seitenverhältnis und der verwendeten Bildqualität und hängt auch davon ab, ob Sie 4K-Movies aufnehmen und Funktionen wie Movie-Ausschnitt oder Movie Digital-IS verwenden.