Manueller Fokus

Wenn die Fokussierung mit Autofokus nicht möglich ist, vergrößern Sie das Bild, und fokussieren Sie manuell.

  1. Stellen Sie den Fokussierschalter des Objektivs auf MF.

    • Drehen Sie den Entfernungsring des Objektivs, um den ungefähren Fokus einzustellen.
  2. Vergrößern Sie das Bild.

    • Das Vergrößerungsverhältnis ändert sich bei jedem Drücken der Taste Vergrößern oder Verkleinern folgendermaßen.
  3. Verschieben Sie den Vergrößerungsbereich.

    • Verwenden Sie Multi-Controller, um den Vergrößerungsbereich für die Fokussierung in Position zu bringen.
    • Um den Vergrößerungsbereich mittig auszurichten, drücken Sie Multi-Controller gerade hinein oder drücken Sie SET.
  4. Fokussieren Sie manuell.

    • Betrachten Sie das vergrößerte Bild, und drehen Sie zum Fokussieren den Entfernungsring des Objektivs.
    • Wenn Sie den gewünschten Bereich scharf gestellt haben, drücken Sie die Taste Vergrößern oder Verkleinern, um zur Standardansicht zurückzukehren.

Hinweis

  • In der vergrößerten Ansicht ist die Belichtungsfunktion gesperrt.
  • Selbst wenn Sie manuelle Fokussierung verwenden, können Sie mit dem Touch-Auslöser aufnehmen.

Einstellen von MF Peaking (Umrissschwerpunkt)

Die Ränder der fokussierten Objekte sind farblich dargestellt, um Ihnen die manuelle Fokussierung zu erleichtern. Passen Sie die Farben sowie die Empfindlichkeit (Stufen) der Kantenerkennung nach Ihren Bedürfnissen an.

  1. Wählen Sie [Autofokus: Einst. für MF Peaking].

  2. Wählen Sie [Peaking].

    • Wählen Sie [Ein].
  3. Stellen Sie [Empfindlichkeit] und [Farbe]. ein.

    • Passen Sie die Einstellungen gegebenenfalls an.

Vorsicht

  • In der vergrößerten Ansicht wird die Peaking-Anzeige nicht angezeigt.
  • Während der HDMI-Ausgabe wird die Peaking-Anzeige bei über HDMI angeschlossenen Geräten nicht angezeigt. Beachten Sie, dass die Peaking-Anzeige auf dem Kamerabildschirm angezeigt wird, wenn [Aufnahme: HDMI-Anzeige] auf [Livebild-Aufnahme+Externer Monitor] eingestellt ist.
  • Ein MF-Peaking ist bei hohen ISO-Geschwindigkeiten möglicherweise schwer zu erkennen, insbesondere wenn die ISO-Erweiterung eingestellt ist. Verringern Sie ggf. die ISO-Empfindlichkeit oder stellen Sie [Peaking] auf [Aus] ein.

Hinweis

  • Die auf dem Bildschirm angezeigte Peaking-Anzeige ist auf Aufnahmen nicht zu sehen.
  • Wenn Canon Log eingestellt ist, ist das MF-Peaking möglicherweise nur schwer zu erkennen. Wenn nötig, stellen Sie [Assist. einblenden] auf [Ein] ein.

Fokusführung

Das Einstellen von [Fokusassistent] auf [Ein] bietet einen Führungsrahmen, der angibt, in welche Richtung der Fokus eingestellt werden soll und wie stark die Einstellung erfolgen muss. Der Führungsrahmen wird in der Nähe aller Augen angezeigt, die für das Hauptmotiv erkannt wurden, wenn [Autofokus: AF-Methode] auf [Gesicht+Verfolg.] und [Autofokus: Augenerkennung] auf [Aktivieren] eingestellt ist.

  1. Wählen Sie [Autofokus: Fokusassistent].

  2. Wählen Sie [Ein].

    • Nach dem Drücken der Taste AF-Messfeldwahl können Sie den Führungsrahmen mit Multi-Controller in die Richtung bewegen, in die Sie drücken (außer im Modus Automatische Motiverkennung).
    • Um den Führungsrahmen in die Mitte zu positionieren während der Verwendung von Multi-Controller, drücken Sie Multi-Controller gerade hinein.
    • Drücken Sie SET, um den Führungsrahmen nach dem Verschieben mit Multi-Controller einzustellen.
    • Sie können den Führungsrahmen auch verschieben und einstellen, indem Sie auf den Bildschirm tippen.
    • Um den Führungsrahmen in die Mitte zu positionieren, tippen Sie auf [AF-Messfeld zentrieren] oder drücken Sie SET.

Der Führungsrahmen zeigt die aktuelle Position im Fokus und den Abstimmungswert wie folgt an.

Deutlich unscharf in der Ferne

Ein wenig unscharf in der Ferne

Scharf

Ein wenig unscharf im Nahbereich

Deutlich unscharf im Nahbereich

Anpassungsinformationen nicht erkannt

Vorsicht

  • Unter schwierigen Aufnahmebedingungen für AF (), wird der Führungsrahmen möglicherweise nicht richtig angezeigt.
  • Höhere Blendenwerte verhindern eher die korrekte Anzeige des Führungsrahmens.
  • Wird der Führungsrahmen angezeigt, werden keine AF-Messfelder angezeigt.
  • Der Führungsrahmen wird in solchen Fällen nicht angezeigt.
    • Wenn der Fokussierschalter des Objektivs auf AF eingestellt ist
    • Vergrößerte Bildschirmanzeige
  • Der Führungsrahmen wird beim Verschieben oder Kippen von TS-E-Objektiven nicht richtig angezeigt.

Hinweis

  • Der Zähler für die automatische Abschaltung der Kamera zählt nicht die Zeit, die zum Einstellen des Fokus mit dem elektronischen Entfernungsring eines Objektivs aufgewendet wurde.

AF-Hilfslicht Aussendung

Sie können die AF-Hilfslicht Aussendung der Kamera oder eines Speedlite für EOS Kameras aktivieren oder deaktivieren.

  1. Wählen Sie [AF-Hilfslicht Aussendung].

  2. Wählen Sie eine Option aus.

    • [ON] Aktivieren

      Aktiviert bei Bedarf das AF-Hilfslicht.

    • [OFF] Deaktiv.

      Deaktiviert bei Bedarf das AF-Hilfslicht. Stellen Sie ein, wenn Sie den AF-Hilfslicht nicht aussenden möchten.

    • [LED] Nur LED-AF-Hilfslicht

      Ermöglicht die AF-Hilfslicht Aussendung von LED-Strahlen durch Speedlites, die mit dieser Funktion ausgestattet sind, wenn diese Blitzgeräte angeschlossen sind. Wenn Ihr Speedlite nicht mit einer LED ausgestattet ist, wird stattdessen das AF-Hilfslicht der Kamera ausgesendet.

Vorsicht

  • Wenn Speedlite [AF-Hilfslicht Aussendung] Individualfunktion auf [Deaktiv.] eingestellt ist, wird das AF-Hilfslicht nicht abgegeben.