Festlegen eines zu exportierenden Segments

Sie können ein Segment des zu exportierenden Videoclips über das unten beschriebene Bedienfeld festlegen.

  • (1) Timecode und Dauer zwischen Start- und Endposition (In-Punkt und Aus-Punkt)
  • (2) Position der Wiedergabe
  • (3) (2) zum ersten Bild bewegen
  • (4) Ein Bild zurück
  • (5) Wiedergabe/Pause
  • (6) Ein Bild vorwärts
  • (7) (2) zum letzten Bild bewegen
  • (8) Angabe der Startposition (In-Punkt) für den exportierten Clip
  • (9) Geben Sie die Endposition (Aus-Punkt) für den exportierten Clip an
  • (10) LUT ein/aus

    • Zum Aktivieren oder Deaktivieren klicken.
    • Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird eine für das Anzeigegerät geeignete Gamma- und Farbraum-LUT (Look-up-Tabelle) angewendet.
  • (11) Optionen für die Verarbeitungsauflösung

    • Sie können die Bildbearbeitung beschleunigen, indem Sie die Verarbeitungsauflösung reduzieren.
  • (12) 100 % Anzeigeumschaltung

    • Zum Aktivieren oder Deaktivieren klicken.
    • Wenn diese Funktion deaktiviert ist, wird die Clipanzeige so angepasst, dass sie in den Vorschaubereich passt.
    • Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird die Clip-Anzeige auf 100 % gesetzt. Bei Clips, die bei einer Anzeige von 100 % über den Vorschaubereich hinausragen, wird ein Teil des Clips vergrößert angezeigt.
    • Bei der 100%-Anzeige können Sie den Anzeigebereich durch Ziehen des Vorschaubildes anpassen. (13) zeigt die aktuelle Position des Bildbereichs.
  • (13) Leitzahl für den Anzeigebereich
  • (14) Stummschalten
  • (15) Lautstärke einstellen

    • Ziehen Sie den Schieberegler, um die Lautstärke während der Wiedergabe anzupassen.
  1. (2) zur Startposition bewegen.

    • Verwenden Sie (4) und (6), um die Position anzupassen.
  2. Klicken Sie auf (8).

  3. (2) zur Endposition bewegen.

  4. Klicken Sie auf (9).