GPS-Geräteeinstellungen

Der GPS-Empfänger GP-E2 (separat erhältlich) oder ein Bluetooth-kompatibles Smartphone ermöglicht Ihnen das Geotagging von Bildern.

GP-E2

  1. Bringen Sie den GP-E2 an der Kamera an.

    • Bringen Sie den GP-E2 am Zubehörschuh der Kamera an und schalten Sie ihn ein. Einzelheiten dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung für GP-E2.
  2. Wählen Sie [Wireless-Funktionen: GPS-Geräteeinstellungen].

  3. In [GPS-Gerät wählen], wählen Sie [GPS-Empfänger].

  4. Lösen Sie aus.

    • Einzelheiten zum [Set up] finden Sie in der Bedienungsanleitung für GP-E2.

Vorsicht

  • Vorsichtsmaßnahmen bei Verwendung des GP-E2

  • Überprüfen Sie zunächst die Länder und Regionen, in denen die Verwendung von GPS zulässig ist, und befolgen Sie die örtlichen Vorschriften.
  • Aktualisieren der GP-E2-Firmware auf Vers. 2.0.0 oder höher.

    Für die Aktualisierung der Firmware ist ein Schnittstellenkabel erforderlich. Zum Aktualisieren der Anleitungen besuchen Sie die Canon-Website.

  • GP-E2 kann nicht mit einem Kabel an die Kamera angeschlossen werden.
  • Die Kamera zeichnet die Aufnahmerichtung nicht auf.

Smartphone

Führen Sie diese Einstellungen durch, nachdem Sie die spezielle Camera Connect App () auf dem Smartphone installiert haben.

  1. Aktivieren Sie die Ortungsdienste auf dem Smartphone.

  2. Stellen Sie eine Bluetooth-Verbindung her.

    • Starten Sie Camera Connect und koppeln Sie Kamera und Smartphone über Bluetooth.
  3. Wählen Sie [Wireless-Funktionen: GPS-Geräteeinstellungen].

  4. In [GPS-Gerät wählen], wählen Sie [Smartphone].

  5. Lösen Sie aus.

    • Die Bilder werden mit den Geotag-Informationen vom Smartphone versehen.

GPS-Verbindungsanzeige

Sie können den Status der Erfassung von Smartphone-Standortinformationen im GPS-Verbindungssymbol auf den Bildschirmen für Fotoaufnahmen oder Movie-Aufnahmen prüfen (bzw. und ).

  • Grau: Ortungsdienste sind deaktiviert.
  • Blinkt: Standortinformationen können nicht erfasst werden.
  • Ein: Standortinformationen erfasst.

Einzelheiten dazu, wie der GPS-Verbindungsstatus bei Verwendung des GP-E2 angegeben wird, finden Sie in der Bedienungsanleitung des GP-E2.

Geotagging von Bildern während der Aufnahme

Bilder, die Sie mit aktiviertem GPS-Symbol aufnehmen, sind mit einem Geotag versehen.

Geotag-Informationen

Sie können die Ihren Aufnahmen hinzugefügten Standortinformationen im Bildschirm mit Aufnahmeinformationen prüfen ().

  • (1) Breitengrad
  • (2) Längengrad
  • (3) Höhenangabe
  • (4) UTC (Koordinierte Weltzeit)

Vorsicht

  • Das Smartphone kann Standortinformationen nur dann erfassen, wenn per Bluetooth ein Pairing mit der Kamera erfolgt ist.
  • Richtungsinformationen werden nicht erworben.
  • Je nach Reisebedingungen oder Smartphone-Status können die erfassten Standortinformationen ungenau sein.
  • Es kann einige Zeit dauern, um nach dem Einschalten der Kamera Standortinformationen vom Smartphone zu erfassen.
  • Standortinformationen werden nach folgenden Vorgängen nicht länger erfasst:
    • Kopplung mit einer drahtlosen Fernbedienung über Bluetooth
    • Ausschalten der Kamera
    • Beenden von Camera Connect
    • Deaktivieren der Standortdienste auf dem Smartphone
  • Standortinformationen werden in folgenden Situationen nicht länger erfasst:
    • Die Kamera schaltet sich aus.
    • Die Bluetooth-Verbindung endet.
    • Die verbleibende Akkuladung des Smartphones ist niedrig.

Hinweis

  • Koordinierte Weltzeit (Abkürzung UTC) ist im Wesentlichen die gleiche Zeit wie die mittlere Greenwich-Zeit.
  • Für Movies werden die ursprünglich erfassten GPS-Informationen hinzugefügt.